Aktuelles, Allgemein

Ein Tag auf dem Bauernhof Grimm in Kist

meersachweinchen DSC02911alle kuhstall   kalb    alle2

Im Rahmen des Projektes „Erlebnis Bauernhof für Grundschulen“ (www.erlebnis-bauernhof-bayern.de) – unterstützt vom Staatlichen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten – verbrachten die Klassen 3a und 3b der Adalbert-Stifter-Grundschule zusammen mit ihren Lehrerinnen Fr. Sopp und Fr. Rohleder am Dienstag, den 30.04.2013, einen ganzen Schulvormittag auf dem Bauernhof Grimm (Limbachshof bei Kist).

Während sich die Klasse 3a mit dem Thema „Huhn und Ei“ beschäftigte, erlebten die Kinder der Parallelklasse hautnah im Kuhstall, woher unsere Milch tatsächlich kommt und welcher Aufwand dahinter steckt, dieses wertvolle Lebensmittel zu erzeugen.

Einer der Höhepunkte dieses Tages bestand für die Klasse 3a zweifelsfrei darin, die Eier aus dem Hühnerstall zu leckerem Waffelteig verarbeitet, gebacken zu genießen.

Die Klasse 3b durfte frische Butterbrote mit selbst gemachter Marmelade oder Schnittlauch genießen. Jedes Kind durfte sogar seine selbst hergestellte Butter als Kostprobe mit nach Hause nehmen.

Mit vielen bleibenden Eindrücken  und wertvollen Erfahrungen verließen die Kinder gegen Mittag wieder diesen außerschulischen Lernort Bauernhof und fuhren zurück zur Schule.

Die Veranstaltung selbst wird vom Staatlichen Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten finanziert, die Fahrtkosten dorthin werden für Schulen der Stadt Würzburg allerdings nicht übernommen.

Dank einer großzügigen Spende der „Eisbären e.V.“ blieb dieser erlebnisreiche Tag für die Kinder schließlich aber doch noch kostenfrei: Sowohl die Kosten für eine Extra-Brotzeit als auch die Buskosten, die normalerweise von den Eltern der Schüler getragen werden müssen,  wurden von den „Eisbären“ übernommen.  Herzlichen Dank im Namen der Kinder!