Allgemein

Lesewoche (03.07. – 07.07.2017)

„Wer viel liest, der wird reich an Bildern im Kopf…“ heißt es in einem Lied, das die Kinder der Adalbert-Stifter-Grundschule im Rahmen der Lesewoche sangen.

Für die ersten Bilder, von einer Geschichte zum Buch „Cowboy Klaus und die harten Hühner“, durften die Schüler zunächst entspannt im Sommertheater in Giebelstadt zuhören und -schauen.

 

Lesewoche bilder2

Buchstaben und Wörter waren in den darauffolgenden Tagen in aller Munde und Ohr. Schüler, Lehrer, Eltern, Vorschulkinder und Partner der Schule lasen und lauschten während

 

  • der klassenübergreifenden Lesezeiten, die die Lehrkräfte der beiden Schulhäuser mit spannender, informativer, humorvoller und märchenhafter Literatur vorbereitet hatten,
  • einer Autorenlesung mit Armin Pongs, der aus seinem Buch „Krokofil- Der Traumländer“ las,
  • einem Leseelternabend, durchgeführt durch Frau Schneider von der Buchhandlung 13 ½,
  • einer Führung in der Stadtbücherei, wo Kinder Lesenswertes suchten und fanden und
  • weiterer Aktivitäten rund ums Buch wie Bastelarbeiten aus alten Büchern.

 

Hat man da noch Worte:

Wer viel liest, der wird reich an schönen Begegnungen!

20170705_085142